Brodesser Elektrotechnik

LED Beleuchtung

Beispiel: LED-Lichtleisten
LED-Lichtleisten

Der Begriff LED steht für Light Emitting Diode und steht für eine ausgesprochen innovative und extrem vielseitige Beleuchtungstechnologie. Üblicherweise wird auch der deutsche Begriff "Leuchtdiode" verwendet.

Sogenannte SMDs (Abk. für Surface Mounted Device, also etwa "Bauelemente für die Oberflächenmontage") erreichen noch höhere Helligkeitswerte als normale LEDs und zeigen derzeit den aktuellen Stand der Technik im LED-Bereich.

Warum LED?

Vielseitige Beleuchtungskonzepte: z.B. LED-Sternenhimmel
LED-Sternenhimmel

Die wichtigsten Vorteile dieser Technologie:

  • deutlich geringerer Stromverbrauch als Glühlampen, Halogenlampen und Energiesparlampen (mehr dazu lesen)
  • deutlich weniger giftige Stoffe als Energiesparlampen die als Sondermüll entsorgt werden müssen
  • wesentlich längere Lebensdauer (mehr zum Thema Lebensdauer) und
  • wesentlich höherer Wirkungsgrad als z.B. Glühlampen
  • Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen
  • Extrem schnelle Schaltzeiten (LEDs entfalten direkt 100% Ihrer Leuchtkraft)
  • Vielseitigkeit durch ein sehr großes, variables Lichtspektrum

Mit einer LED-Beleuchtung kann man nicht nur erhebliche Kosten und CO² einsparen, sondern auch Beleuchtungskonzepte umsetzen, die so mit anderen Beleuchtungstechnologie gar nicht umsetzbar wären!

Die Lichtfarben: Grenzelose Vielfalt !

Weiße LEDs mit verschiedenen Farbtemperaturen
Weiße LEDs mit verschiedenen Farbtemperaturen
Mehrfarbige LED-Einbauleuchten
Mehrfarbige LED-Einbauleuchten

LED-Beleuchtungen können in der aktuellen Technik ein Lichtfarben-Spektrum von warm weiß bis neutral weiß erzeugen. Dabei liegen die Farbtemperaturen je nach Hersteller zwischen 2.500 k "Kelvin" (warm weiß) und ca. 6.950 k (neutral weiß / kalt weiß).

Das warm weiß ist dem Licht der Glüh- und der Halogenlampe fast gleich.
Das neutral weiß ist heller, da es einen höheren Lichtstrom erzeugt. Es ist besonders interessant in Bereichen in denen Farben neutral erscheinen sollen wie z.B. für Shop-Beleuchtungen und Produktausleuchtungen.

Es gibt natürlich auch farbige LEDs und mehrfarbige LEDs (RGB):
Bei den farbigen LEDs wird eine Farbe festgelegt, bei den RGBs kann die Farbe verändert werden bzw. individuell abgemischt werden. Diese Variante erlaubt es die Farbe für Präsentationen, Indirekte Beleuchtung oder je nach Gemütsstimmung dem jeweiligen Zweck anzupassen. Dies ist mit Steuergeräten über Taster oder Funk jederzeit möglich.

Einige Anwendungsbeispiele für moderne LED-Technologie finden Sie in unserer Ausstellung sowie in unseren Lichtgalerien!

Elektrotechnik Brodesser  -  Pilgerstraße 69  -  51491 Overath-Marialinden  -  info@Spamschutz.elektrotechnik-brodesser.de